Memorandum zu Forenspamming/Linkspamming

Ankündigungen durch Administrator und Moderator/in

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
sedna
Beiträge: 368
Registriert: 3. Mai 2010, 14:15
Wohnort: Preußisch Sibirien

Memorandum zu Forenspamming/Linkspamming

Beitrag von sedna » 27. Jul 2013, 12:19

Werbung nicht mehr, nicht Werbung, entwachsene Stimme,
sei deines Schreies Natur

(RMR, Siebente Duineser Elegie)


Liebe Freunde des Rilke-Forums!

"Werbung" – wir wollen es nicht beschreien – mag ja mehr und mehr an Bedeutung gewinnen ... Wann aber wird sie beklagenswert?
In eigener Sache möchten wir es ungern so weit kommen lassen und bitten deshalb vorallem neue Mitglieder, bei der Erstellung eines Beitrages die folgenden Hinweise zu beherzigen:

Da unser Forum auf rilke.de nicht-kommerziell ausgerichtet ist und es auch bleiben soll, versprechen wir uns hier von interessierten Mitgliedern naturgemäß ebenfalls nicht-kommerziell motiviertes Engagement.

Forenspam jedweder Art – das ist Linkspamming durch Spambots sowie durch Mitglieder, deren Anmeldung ein Platzieren themenfremder Weblinks zum Ziel hat – wird von der Moderation umgehend mitsamt Account gelöscht.

Erwünschte Weblinks sind

- auf Rilke bezogen
- themenspezifisch erkennbar weiterführend
- themenvertiefend, jedoch inhaltlich zu umfangreich (um im Beitrag Übersichtlichkeit zu wahren)
- im Sinne der Idee des Forums ergänzende "Werbung" (z.B. für Publikationen, Veranstaltungen)

Erfüllt eine Verlinkung keines dieser Kriterien, wird - anstelle einer Verwarnung - der Beitragersteller zunächst per PN ermuntert, den fragwürdigen Weblink zu löschen (Achtung: Nur Frischregistrierte genießen Welpenschutz! ;) ).
Bleibt ein Entgegenkommen aus, erledigt die Moderation das Entfernen der Verlinkung mit entsprechendem Vermerk.

Eine sofortige Sperrung oder Löschung des Accounts riskiert ein Mitglied bei Missachtung von Verwarnungen, nachträglichem oder wiederholtem Posten (aus rein geschäftlichem Interesse genutzter) themenfremder Weblinks.

Freuen wir uns auf ein spamfreies Miteinander!

sedna
die ein ausbrechendes Lied in die Unsichtbarkeit wirft!

Antworten