Frühe Dramen in Prag

Die weiße Fürstin, sonstige Dramen, und -entwürfe

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
gliwi
Beiträge: 941
Registriert: 11. Nov 2002, 23:33
Wohnort: Ba-Wü

Beitrag von gliwi » 17. Mai 2004, 18:13

Hallo Anna!
"Stucke von ihm" wurden aufgeführt? Ja, hat Rilke denn auch Stücke geschrieben? :?: Bitte kläre mich auf!
Gruß gliwi

Gast

Beitrag von Gast » 18. Mai 2004, 06:03

Danke Anna, das hilft mir schon viel weiter....

Gruß, Karin

Benutzeravatar
Anna B.
Beiträge: 312
Registriert: 13. Mai 2004, 20:26
Wohnort: Franken

Beitrag von Anna B. » 18. Mai 2004, 08:43

Hallo gliwi,

zu den Stücken: R.M. Rilke hat tatsächlich auch (kleine) Theaterstücke geschrieben - in jungen Jahren. So wurden im Deutschen Prager Volkstheater sein Stück "Im Frühfrost. Ein Stück Dämmerung. Drei Vorgänge" (geschrieben 1895) 1897 uraufgeführt und auch sein Einakter "Jetzt und in der Stunde unseres Absterbens" uraufgeführt im August 1896. Daneben gibt es noch das Drama in zwei Akten "Das tägliche Leben", das 1901 am Berliner Residenz-Theater uraufgeführt wurde. Es wurde zum Misserfolg und weitere geplante Vorstellungen, zb im Hamburger Schauspielhaus, wurden daraufhin abgesagt.

Viele Grüße von Anna :lol:

Barbara
Beiträge: 484
Registriert: 30. Dez 2003, 17:54
Wohnort: Stuttgart Bad Cannstatt
Kontaktdaten:

Beitrag von Barbara » 18. Mai 2004, 08:47

Hallo gliwi und Anna :) ,

Es gibt von R.M. Rilke ausserdem die Stücke: "Mutter"(1896/1897) - ein Dramenzyklus, "Das Thurmzimmer"(1895)und "Vigilien"(1896), "Mütterchen"(1896), "Ohne Gegenwart"(1897), "Das tägliche Leben"(1900), "Waisenkinder"(1901) und das Opernlibretto "Weltuntergang"(1894). Vielleicht kann man auch die lyrisch-dramatischen Werke wie "Murillo"(1894), "Die Hochzeitsmenuett"(1895), "Die weiße Fürstin. Eine Szene am Meer"(1898), "Drei Spiele"(1898/1900) dazu zählen?!

Ihr seht R. M. Rilke hat eine Menge dramatischer Werke geschrieben, alles zwischen 1894 und 1901. Aber ich denke, wir können froh sein, dass er dann so viele schöne Gedichte geschrieben hat ...

Viele Grüße von Barbara :lol:

Antworten