woher stammt dieser Text?

Rilke-Texte gesucht und gefunden

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
Springmann Monika
Beiträge: 1
Registriert: 5. Apr 2007, 09:23

woher stammt dieser Text?

Beitrag von Springmann Monika » 3. Jun 2008, 19:01

" Man muß nie verzweifeln, wenn einem etwas verloren geht. Ein Mensch oder eine Freude oder ein Glück; es kommt alles noch herrlicher..."
In welchem Zusammenhang steht er? In welcher Situation schrieb ihn Rilke?

stilz
Beiträge: 1181
Registriert: 26. Okt 2004, 10:25
Wohnort: Klosterneuburg

Re: woher stammt dieser Text?

Beitrag von stilz » 4. Jun 2008, 00:05

Liebe Monika,

ich hab mich gleich daran erinnert, daß ich diesen Text schon mal hier im Forum gelesen habe. Schau mal hier: http://www.rilke.de/forum/viewtopic.php?p=4543#p4543

Der Brief ist an Friedrich Westhoff, den jüngeren Bruder Claras, gerichtet, damals Kaufmann in Hamburg und in einer schwierigen Lebenssituation, wie es in der Rilke-Chronik heißt.

Lieben Gruß, und gute Nacht!

stilz
"Wenn wir Gott mehr lieben, als wir den Satan fürchten, ist Gott stärker in unseren Herzen. Fürchten wir aber den Satan mehr, als wir Gott lieben, dann ist der Satan stärker." (Erika Mitterer)

Antworten