Die Suche ergab 846 Treffer

von lilaloufan
19. Feb 2016, 10:33
Forum: Gedichte
Thema: Spanische Trilogie
Antworten: 45
Zugriffe: 16988

Re: Spanische Trilogie

Liebe sedna , in diesem Thread ist der Wurm, seit vivic uns fehlt: Ich war mir gar keines Unfriedens mit Dir bewusst, und habe doch selbst nur auf ein Missverständnis, nicht das einzige hier, reagiert… Weißt du, das Wort: „mystischer Exkurs“ ist ja auch durchaus kein beleidigendes, aber es trifft h...
von lilaloufan
18. Feb 2016, 12:39
Forum: Gedichte
Thema: Spanische Trilogie
Antworten: 45
Zugriffe: 16988

Re: Spanische Trilogie

… Dichter, der versucht, seine Verse unter einen Hut zu bekommen, sie innerlich hütend -- die immer wieder ausfransende Form, die nicht immer zusammenhalten mag (…) steht ja im Gegensatz zur relativen Ordung der Blankverse und wird am Schriftbild auch direkt sichtbar . (Poetologisch betrachtet ein ...
von lilaloufan
18. Feb 2016, 11:13
Forum: Gedichte
Thema: Spanische Trilogie
Antworten: 45
Zugriffe: 16988

Re: Spanische Trilogie

In Ronda geschrieben. Man fuehlt sich sofort in Andalucia. Ihr Lieben, aus der vorgenommenen Geschichte wird zunächst nichts: Ich hab’ zwei Versionen während einer Autofahrt ins Diktaphon gesprochen und beide gelöscht: Die eine erzählte von Rilke und schien mir (und der mithörenden Fahrerin) dann d...
von lilaloufan
17. Feb 2016, 15:24
Forum: Gedichte
Thema: Spanische Trilogie
Antworten: 45
Zugriffe: 16988

Re: Spanische Trilogie

Dein »eine Reise antreten (sterben?)« --- deutet es daraufhin, daß auch Du, wie lilaloufan , meinst, hier sei von einem Verstorbenen die Rede? Also, ich will hier nicht das Beiläufige zur Hauptsache machen, aber was lilaloufan meint, ist hier noch fast gar nicht verstanden. Allenfalls hier: Ein Unt...
von lilaloufan
17. Feb 2016, 14:24
Forum: Gedichte
Thema: Spanische Trilogie
Antworten: 45
Zugriffe: 16988

Re: Spanische Trilogie

sedna hat geschrieben:Das Ganze lese ich übrigens als Christus-Metapher, eine kritische Auseinandersetzung, im Vergleich aber auch poetologisch.
Ich muss bekennen, ich verstehe diesen Satz, ähm, nicht, gar nicht. Bitte führ’ doch mal erläuternd aus, was Du meinst.

l.
von lilaloufan
17. Feb 2016, 14:17
Forum: Rilke und Philosophie, Kunst, Psychologie, ...
Thema: Dichtersein: Sichtbarmachen des Geistigen
Antworten: 13
Zugriffe: 8302

Dichtersein: Sichtbarmachen des Geistigen

Ihr Lieben, in einem derzeit schnurrenden Gesprächsfaden ist für mich leider gerade kein Ansatz sichtbar, deutlich werden zu lassen, dass ich nicht vorgefertigte Ansichten und ästhetische Kategorien (angeblich „mystische“) ins Gespräch bringen will, sondern von dem ausgehen will, was Rilke selbst al...
von lilaloufan
16. Feb 2016, 15:51
Forum: Gedichte
Thema: Spanische Trilogie
Antworten: 45
Zugriffe: 16988

Re: Spanische Trilogie

Liebe sedna , in diesem Thread ist der Wurm, seit vivic uns fehlt: Ich war mir gar keines Unfriedens mit Dir bewusst, und Du hast nur auf ein Missverständnis, nicht das einzige hier, reagiert: Ich war ahnungslos, dass Du Nietzsches Spottwort vom „Bisschen Haushalt“ meinen könntest, als ich Palingene...
von lilaloufan
16. Feb 2016, 14:50
Forum: Gedichte
Thema: Spanische Trilogie
Antworten: 45
Zugriffe: 16988

Re: Spanische Trilogie

Zunächst einmal zu den Missverständnissen und Fragen: @ sedna : Ich meinte nicht Tao te king I;i;5 (Der Zwischenraum zwischen Himmel und Erde ist wie eine Flöte, leer und fällt doch nicht zusammen; bewegt kommt immer mehr daraus hervor.) und auch nicht den Zwischenraum der Speichen des „Rades der Wi...
von lilaloufan
15. Feb 2016, 13:18
Forum: Gedichte
Thema: Spanische Trilogie
Antworten: 45
Zugriffe: 16988

Re: Spanische Trilogie

Achwirklich, ist so schwer zu verstehen, was ich meinte? Also mit Palingenese hat das, was ich meinte, gar nichts zu tun; palingenetische Auffassung von Wiederkommen ist in gewisser Weise sogar das Gegenteil dessen, was Rilke nach meiner Überzeugung vor der Seele gestanden haben mag, als er die Span...
von lilaloufan
12. Feb 2016, 12:01
Forum: Gedichte
Thema: Spanische Trilogie
Antworten: 45
Zugriffe: 16988

Re: Spanische Trilogie

Wir sollten den Begriff: „ Ding “ hier in seinem „ humanen und larischen Wert “ betrachten: „ Noch für unsere Großeltern war … fast jedes Ding ein Gefäß, in dem sie Menschliches vorfanden und Menschliches hinzusparten. “ In diesem Sinne wären die Dinge „ uns mitwissend “ – unter der Voraussetzung, ...
von lilaloufan
11. Feb 2016, 21:37
Forum: Gedichte
Thema: Spanische Trilogie
Antworten: 45
Zugriffe: 16988

Re: Spanische Trilogie

Da schließe ich noch einen Dank an: Ich lerne hier im Forum allmählich einen Herrn Rilke kennen, von dem ich zuvor nur wie von ferne wusste. Euch Freunden danke fürs Vermitteln dieser anregenden Bekanntschaft!

lilaloufan
von lilaloufan
11. Feb 2016, 12:55
Forum: Gedichte
Thema: Spanische Trilogie
Antworten: 45
Zugriffe: 16988

Re: Spanische Trilogie

Ha, ein Kurs in Metrologie :lol: . Ja freilich, der Massenvergleich von Adventum und Per Se Ipsum scheint bei der Ankunft zu Buche zu schlagen, die Erdbeschleunigung mal vernachlässigt. Wie aber, wenn die Federwaage zeigte, dass das Per Se Ipsum an sich schon gewichtiger ist, zumal wenn schier der g...
von lilaloufan
11. Feb 2016, 10:55
Forum: Gedichte
Thema: Spanische Trilogie
Antworten: 45
Zugriffe: 16988

Re: Spanische Trilogie

Nichts enthalten als sich ⇔ nichts wiegend als die Ankunft — findet ihr es weit hergeholt, diese beiden Motive als Ausdruck desselben Bemühens anzusehen: Das Ding zu machen … fragt lilaloufan :lol: ebenfalls. Und doch – vom Exkurs zurück – bitte noch zu der off’nen Frage. Als die E-Nachricht vom Fo...
von lilaloufan
11. Feb 2016, 09:26
Forum: Gedichte
Thema: Spanische Trilogie
Antworten: 45
Zugriffe: 16988

Re: Spanische Trilogie

Rilkes Aussagen über Kunst erschließen mir jedoch nicht unbedingt auch den unmittelbaren Zugang zum sprachlichen und rhythmischen Ausdruck. Verstehst bzw. empfindest Du das anders? Deine Frage – hier wohl eher Nebenthema – hab’ ich durch Nächte genommen, und ja, ich empfinde Rilkes Rodin-Buch nirge...
von lilaloufan
11. Feb 2016, 08:52
Forum: Gedichte
Thema: Spanische Trilogie
Antworten: 45
Zugriffe: 16988

Re: Spanische Trilogie

Jedenfalls empfinde ich hier ein „großes“ Gefühl: Einerseits, weil es jemanden gibt, den Rilke in dieser Weise mit „Herr“ anreden und von dem er erwarten kann, daß er ihm aufmerksam und wohlwollend zuhört. Andererseits, weil Rilke dieser „höheren Instanz“ auch etwas zu sagen hat: er „sieht“ den Gru...