Die Suche ergab 1188 Treffer

von stilz
24. Mär 2020, 21:16
Forum: Gedichte
Thema: Der Fremde
Antworten: 6
Zugriffe: 506

Re: Der Fremde

Lieber helle , die erotischen Konnotationen, die ich im ganzen Gedicht sehe - im " sich ergaben " oder im " unbegehrend hinzulassen " stärker noch als in der " Schlacht " - halte ich nicht für "unbewußt oder nur zum geringeren Teil beabsichtigt", ganz im Gegenteil. Sie sind notwendig für die Gegenüb...
von stilz
23. Mär 2020, 21:31
Forum: Gedichte
Thema: Der Fremde
Antworten: 6
Zugriffe: 506

Re: Der Fremde

Hallo helle und palena, auch ich hatte es beim ersten, und auch noch beim zweiten, Lesen als Schilderung der Reisenächte verstanden. Dann habe ich palenas Antwort gelesen und helles Frage - und heute lese ich es zum dritten Mal. Für mich sind es noch immer die Reisenächte, die hier geschildert werde...
von stilz
27. Feb 2020, 16:23
Forum: Gedichte
Thema: Gesetz im Requiem - für eine Freundin
Antworten: 15
Zugriffe: 3377

Re: Gesetz im Requiem - für eine Freundin

Liebe Arja, nun hat es doch noch etwas länger gedauert - ich versuche jetzt also eine Antwort auf Deine drei letzten Fragen: 8) Gebräuche her! wir haben nicht genug Gebräuche. Alles geht und wird verredet. Ich möchte "alles geht und wird verredet" richtig gut verstehen. Rilke spricht ja unmittelbar ...
von stilz
16. Feb 2020, 23:05
Forum: Wo finde ich...?
Thema: Quelle gesucht: "Wir unterscheiden zu gut!"
Antworten: 2
Zugriffe: 473

Re: Quelle gesucht: "Wir unterscheiden zu gut!"

Willkommen im Forum, RickB! Das bezieht sich wohl auf diese Stelle in der Ersten Duineser Elegie : […] Aber Lebendige machen alle den Fehler, daß sie zu stark unterscheiden. Engel (sagt man) wüßten oft nicht, ob sie unter Lebenden gehn oder Toten. Die ewige Strömung reißt durch beide Bereiche alle A...
von stilz
22. Jan 2020, 18:21
Forum: Gedichte
Thema: Bedeutung des "Panthers" im Leben von Rilke
Antworten: 5
Zugriffe: 462

Re: Bedeutung des "Panthers" im Leben von Rilke

Hallo Loufried, Das Gedicht entstand am 5./ 6. November 1902. In der Rilke-Chronik (Ingeborg Schnack: Rainer Maria Rilke. Chronik seines Lebens und seines Werkes) finde ich dazu: R. vermerkt das Datum auf einer Abschrift für Gräfin Manon zu Solms in Capri, am 1. April 1907. »Der Panther« wird von R....
von stilz
28. Dez 2019, 09:24
Forum: Familie und Herkunft
Thema: Kinder spielen, und Liebende halten einander abseits
Antworten: 1
Zugriffe: 481

Re: Kinder spielen, und Liebende halten einander abseits

Hallo Marc, wie kommst Du darauf, daß es mit "Frohe Weihnachten" zu tun haben sollte? Es ist ein Zitat aus der Zehnten Duineser Elegie: Kinder spielen, und Liebende halten einander, - abseits, ernst, im ärmlichen Gras, und Hunde haben Natur. Hier findest Du den ganzen Text: http://www.rilke.de/gedic...
von stilz
11. Dez 2019, 20:35
Forum: Gedichte
Thema: Gesetz im Requiem - für eine Freundin
Antworten: 15
Zugriffe: 3377

Re: Gesetz im Requiem - für eine Freundin

Liebe Arja, endlich eine Fortsetzung meines Antwort-Versuches: 3) will ein kurzes Dasein in ihren Augen haben, die mich halten und langsam lassen, ruhig, ohne Urteil. Bedeutet "ohne Urteil", dass wir den Tieren eigentlich egal sind? Das ist sehr „menschlich“ ausgedrückt. Ich denke an die Erste Elegi...
von stilz
25. Nov 2019, 09:39
Forum: Gedichte
Thema: Gesetz im Requiem - für eine Freundin
Antworten: 15
Zugriffe: 3377

Re: Gesetz im Requiem - für eine Freundin

Liebe Arja - ich habe gestern in der Wiener Minoritenkirche gesungen.
Meine Antwortversuche auf Deine weiteren Fragen kommen noch!
Lieben Gruß,
Ingrid
von stilz
24. Nov 2019, 12:23
Forum: Gedichte
Thema: Gesetz im Requiem - für eine Freundin
Antworten: 15
Zugriffe: 3377

Re: Gesetz im Requiem - für eine Freundin

Wie lautet dies: das zu verinnerlichen wird die Arbeit sein, die wir in allem tun. - Dass wir in allen Aspekten in unserem Leben es in Beachtung nehmen müssen, dass du tot bist. ? Ja, so könnte man es wohl ausdrücken. Rilke sagt ja sehr genau, was er meint: Daß wir erschraken, da du starbst, nein, ...
von stilz
23. Nov 2019, 11:44
Forum: Gedichte
Thema: Gesetz im Requiem - für eine Freundin
Antworten: 15
Zugriffe: 3377

Re: Gesetz im Requiem - für eine Freundin

Liebe Arja, danke für Deine vielen Fragen! Über so etwas freue ich mich immer - denn es ist etwas ganz anderes, ein Gedicht in der eigenen Muttersprache zu lesen und vieles darin gewissermaßen "passiv" zu verstehen, als das, was man verstanden zu haben meint, "aktiv", also in eigenen Worten, jemand ...
von stilz
7. Okt 2019, 22:35
Forum: Gedichte
Thema: Gesetz im Requiem - für eine Freundin
Antworten: 15
Zugriffe: 3377

Re: Gesetz im Requiem - für eine Freundin

Liebe arme, vorausgeschickt: vieles von dem, wovon wir hier sprechen, ist eigentlich „unsäglich“ --- Rilke hat dennoch eine Sprache dafür gefunden. Aber es sind gewissermaßen „flüssige“ Begriffe, die er verwendet, sie haben keine festen Grenzen, entziehen sich also einer eindeutigen „De-finition“......
von stilz
21. Sep 2019, 21:50
Forum: Gedichte
Thema: Gesetz im Requiem - für eine Freundin
Antworten: 15
Zugriffe: 3377

Re: Gesetz im Requiem - für eine Freundin

Liebe arme, mit einiger Verspätung antworte ich Dir endlich: Es gab also ein Gesetz für sie – und vielleicht ist es dasgleiche für alle Künstler und Dichter – die hiesige Welt zu Kunst verwandeln. Und das geht schlecht mit dem Alltag zusammen. Dieses "Gesetz" gab es sicherlich für Rilke . Ob auch fü...
von stilz
6. Sep 2019, 23:39
Forum: Gedichte
Thema: Gesetz im Requiem - für eine Freundin
Antworten: 15
Zugriffe: 3377

Re: Gesetz im Requiem - für eine Freundin

Liebe arme , ich versuche eine Antwort. Vorausschicken möchte ich: es handelt sich dabei natürlich nicht um eine "einzig gültige" Feststellung, sondern um Interpretation . Und zwar in diesem Fall nicht nur um meine Interpretation der Worte Rilkes, sondern auch schon um Rilkes Interpretation seiner E...
von stilz
1. Sep 2019, 08:14
Forum: Wo finde ich...?
Thema: Original poem in translation
Antworten: 2
Zugriffe: 990

Re: Original poem in translation

Danke, helle, für die schnelle Antwort!

@ Maetli:
Welcome to the Forum!

This poem is enclosed in the collection "Advent", subdivision "Funde" ("findings").
Apparently, the translator thought it needed a title...

Herzlichen Gruß,
stilz
von stilz
12. Aug 2019, 22:13
Forum: Schriften und Briefe über Kunst, Literatur, Philosophie
Thema: Rilke und Rodin (Arte)
Antworten: 7
Zugriffe: 8569

Re: Rilke und Rodin (Arte)

Und ich habe langsam das Gefühl, Du willst uns hier pflanzen (wienerisch für verhohnepipeln...). Warum, wozu?

Laß das, bitte - beim nächsten Mal wirst Du gesperrt!

stilz (mod)